Dresden - 3 Tage

Reise als PDF speichern Reise drucken
Buchungscode:
19-076
Termin:
06.09.2019 - 08.09.2019
Preis:
ab 279 € pro Person

Rendezvous mit den Alten Meistern

Besuch neues Grünes Gewölbe, Semperoper und Frauenkirche

Der junge Johann Wolfgang Goethe war bei seinem Besuch in der Dresdner Gemäldegalerie überaus angetan. Er sah die Meisterwerke noch im Johanneum, dicht gedrängt in drei Reihen übereinander gehängt. Aber die Sammlung, die er bewunderte, entspricht mehr oder weniger der Auswahl, die auch heute im Semperbau präsentiert wird. Die Bewunderung und das Staunen ist den Besuchern
seit Goethe nicht vergangen: Jahr für Jahr zieht die Galerie mehr als 500.000 Kunstinteressierte aus aller Welt an.

Ihr Reiseverlauf:
1. Tag Anreise - Gemäldegalerie Alte Meister
Entspannte Busanreise nach Dresden. Heute steht der Besuch der Gemäldegalerie der Alten Meisterauf dem Programm. Die Sammlung befindet sich im nach dem Zweiten Weltkrieg wieder aufgebauten Galeriegebäude am Zwinger. Der ursprünglich 1855 nach den Plänen Gottfried Sempers errichtete Bau war eines der wichtigsten Museumsprojekte des 19. Jahrhunderts in Deutschland. Mehr als eine halbe Million Besucher besichtigen jährlich die Gemäldegalerie. Am Abend empfehlen wir Ihnen ein Abendessen in einem der Gewölberestaurants von Dresden.

2. Tag Neues Grünes Gewölbe und Frauenkirche
Frühstück.besuchen Sie das „Neue Grüne Gewölbe" im Residenzschloss. Dem Besucher stehen im modernen Schatzkammer-Museum mit über 1.000 unschätzbar wertvollen Exponaten aus drei Jahrhunderten zur Verfügung. Dieses Museum bildet die perfekte Ergänzung zur historischen Schatzkammer. Spiegelfreie Vitrinen und modernste Lichttechnik rücken das einzelne Kunstwerk in den Mittelpunkt und erlauben ungewöhnlich nahe Blicke auf die detailreichen Werke. Führung und Freizeit. Individuelle Mittagspause. Am Nachmittag unternehmen Sie eine Altstadtführung und den Besuch der Frauenkirche. Bei einer Führung gibt es über die Geschichte, Architektur, religiöse Bedeutung der Frauenkirche, über ihren Wiederaufbau und die heutige Nutzung viel zu erfahren. Der Rest des Tages steht Ihnen in der Altstadt zur freien Verfügung. Abends wartet eine Fülle an Möglichkeiten wie Gewölberestaurants, Oper, Theater oder Varieté, Bierlokal oder Szenekneipe!

3. Tag Semperoper - Rückreise
Frühstücksbuffet im Hotel. Genießen Sie den Abreisetag in Dresden. Sie besichtigen die Semperoper, eines der schönsten und kulturell renommiertesten Opernhäuser der Welt! Erleben Sie hautnah die prachtvolle Architektur mit ihren reich verzierten Räumen und entdecken Sie die Hintergründe großartiger Akustik im kunstvoll gestalteten Zuschauerraum. Tauchen Sie ein in die ereignisreiche Geschichte dieses glanzvollen Hauses. Freizeit in Dresden und Rückreise.

LEISTUNGEN:
- Fahrt im modernen Fernreisebus
- 2 x Übernachtung im 4*Maritim Hotel Dresden
- täglich Frühstücksbuffet
- 1 x Eintritt und Führung in der Gemäldegalerie Alte Meister
- 1 x Eintritt und Führung Neues Grünes Gewölbe
- 1 x Besichtigung der Frauenkirche (Führung oder Audio-Guide)
- 1 x Führung in der Semperoper

Hotel Maritim

Details
  • Doppelzimmer Dusche/WC
    279 €
  • Einzelzimmer Dusche/WC
    321 €

Hotel Maritim

Hotel Maritim

Maritim Hotel Dresden

Das 4*Hotel begrüßt Sie im Stadtzentrum, nur 10 Gehminuten entlang der Elbe von der Semperoper und der historischen Altstadt von Dresden entfernt. Freuen Sie sich auf geräumige Unterkünfte, einen Pool und eine große Terrasse an der Elbe. Die eleganten, klimatisierten Zimmer verfügen über eine Minibar, TV, Safe und moderne Bader. WLAN ist im gesamten Hotel kostenfrei verfügbar. Der moderne Wellnessbereich steht Ihnen ebenfalls kostenfrei zur Verfügung. Hier können Sie im Pool, in der Sauna und im Dampfbad entspannen. Das Wintergartenrestaurant mit Terrasse serviert Ihnen internationale und regionale Gerichte und bietet Ihnen Blick auf die Elbe und das Stadtzentrum. Die Sportbar Sky bietet Ihnen täglich Live-Musik.

Diese Internetseite verwendet Cookies, um die Nutzererfahrung zu verbessern und den Benutzern bestimmte Dienste und Funktionen bereitzustellen.DetailsOK