Höhepunkte des Baltikum - 9 Tage

Reise als PDF speichern Reise drucken
Buchungscode:
18-235
Termin:
04.08.2018 - 12.08.2018
Preis:
ab 949 € pro Person

Baltikums Höhepunkte

Lettland - Estland- Litauen mit Masuren - Vilnius - Kurische Nehrung - Riga - Tallinn
Rückreise über Stockholm durch das malerische Südschweden

Eine Region, drei Länder und viele Gesichter - auch wenn das nordische Trio Estland, Lettland und Litauen ein gemeinsames Zuhause unter dem Dach des Baltikums gefunden haben mag, so haben sie ihre höchst eigenständige Identität nicht verloren. Kommen Sie mit auf unseren Streifzug durch die Baltischen Staaten und erleben Sie hautnah die Gegensätze und Gemeinsamkeiten und die unzähligen kulturellen und landschaftlichen Highlights dieser reizvollen „3 Schwestern". Wir entführen Sie in die estnische Metropole Tallinn, die sich in ihrem mittelalterlichem Gewand präsentiert und zeigen Ihnen die lettische Hauptstadt Riga, die sich mehr als 800 Jahre Zeit genommen hat, um die schönsten Baustile der Welt zu sammeln. Natürlich darf auch die dritte im Bunde, die barocke litauische Metropole Vilnius nicht fehlen. Ein weiterer Augenschmaus erwartet Sie mit der Burg Trakai, die einzige erhaltene Wasserburg Europas, und dem wunderschönen Barockschloss Rundale. Selbstverständlich werden Sie auch die einzigartige Dünenlandschaft der Kurischen Nehrung kennenlernen.

Reiseverlauf
1. Tag Anreise Posen
Anreise über die deutsch/polnische Grenze nach Posen, wo Sie schon zum Abendessen erwartet werden. Übernachtung.

2. Tag Posen - Masuren (410 km)
Gestärkt vom Frühstücksbuffet werden Sie morgens zur informativen Stadtführung in Posen erwartet.
Mit unserem Gästeführer entdecken Sie heute Vormittag die Schönheiten Posens. Von je her eine Stadt des Handels gilt sie heute als westlichste und zugleich reichste Metropole Polen. Erleben Sie den Dom und den Altmarkt, auf dem die berühmte Geißbockuhr die Stunde schlägt. Anschließend Weiterfahrt ins Gebiet der Masuren. Gelegenheit zum Spaziergang. Abendessen und Übernachtung.,

3. Tag Masuren - Vilnius (320 km)
Nach dem Frühstücksbuffet fahren Sie über die polnisch/litauische Grenze nach Vilnius.
Unterwegs besuchen Sie die malerisch zwischen drei Seen gelegene Burg Trakai. Diese einzige erhaltene gotische Wasser¬burg Europas gilt als eine der größten Sehenswürdigkeiten im Bal¬tikum.
Anschließend fahren Sie weiter nach Vilnius. Abendessen und Übernachtung im Hotel Europa City Vilnius.

4. Tag Vilnius - Klaipeda (310 km)
Vormittags unternehmen Sie eine informative Stadtführung in Vilnius. Die Hauptstadt Litauens ist reich an architektonischen Bauwerken. Die Altstadt steht unter dem Schutz der UNESCO und wurde liebevoll in den letzten Jahren restauriert. Erleben Sie das Flair dieser historischen Universitätsstadt auf einem Rundgang, der Sie zu den historischen Kostbarkeiten, wie zum Tor der Morgenröte, zur St. Stanislaus Kathedrale und in die ehrwürdigen Universitätshöfe führt. Sage und schrei¬be 40 Kirchtürme werden Sie auf Ihrem Spaziergang zählen. Anschließend fahren Sie nach Klaipeda. Nach einer Stadtführung in Klaipeda , Abendessen und Übernachtung im Green Park Hotel.

5. Tag Klaipeda - Kurische Nehrung - Riga (400 km)
Heute erleben Sie hautnah die gewaltigen Landschaftskompositionen der Kurischen Nehrung. Schon der Schriftsteller Thomas Mann war begeistert von der Natur dieses Landstriches mit seinen mächtigen Dünen, tiefdunklen Kiefernwäldern und der azurblauen Ostsee. Sein herrlich gelegenes Ferienhaus in Nida ist eines unserer Ausflugziele am heutigen Tag. Sehenswert ist auch die Bernsteingalerie am Ort, die eine Vielzahl natürlicher und kunstvoll verarbeiteter Exponate präsentiert. Natürlich darf auch ein Besuch in Juodkrante nicht fehlen. Der älteste Ort der Nehrung zeigt sich von seiner mystischen Seite. Mitten im Wald liegt der Hexenberg mit über 70 Holzskulpturen aus Märchen und Sa¬gen. Am Nachmittag geht es dann mit dem Schiff zurück auf's Festland. Die Reise führt Sie anschließend weiter nach Riga. Auf dem Weg besichtigen Sie noch den Berg der Kreuze. Abendessen und Übernachtung im Ibis Style Hotel in Riga.

6.Tag Riga - Pärnu - Tallinn (305 km)
Nach dem Frühstückbuffet unternehmen Sie eine Stadtführung in Riga. Über 800 Jahre ist sie nun alt, die Jugendstilmetropole an der Daugava. Längst hat sie sich vom Geist der Fremdherrschaft befreit und sich, auf eigenen Traditionen besinnend, zu einer pulsierenden Hauptstadt mit zahlreichen Attraktionen entwickelt. 2014 präsentiert sich Riga als stolze Kulturhauptstadt mit einem abwechslungsreichen Programm. Erleben Sie die imposante Altstadt, den Dom mit seiner weltberühmten Orgel, die Petrus-Kirche, das Schloss aus dem 14. Jahrhundert die Markthallen.
Anschließend fahren Sie über Pärnu, mit kurzen Stopp, nach Tallinn. Abendessen und Übernachtung im Hotel Metropol.

7. Tag Tallinn - Fähre
Freuen Sie nach dem reichhaltigen Frühstücksbuffet auf eine Stadtführung in Tallinn. Die estnische Hauptstadt ist bekannt für ihre imposante Silhouette mit 66 Türmen. Während einer Stadtrundfahrt und einem Spaziergang entpuppt sich Tallinn als wahres Schatzkästchen. Die mittelalterliche Altstadt gleicht mit ihren engen Gassen und vielen baulichen Schätzen unterschiedlichster Epochen einem liebevoll restaurierten Freilichtmuseum. Dazu trägt auch die in großen Teilen erhaltene Stadtmauer aus dem 14. Jahrhundert mit ihren 26 Wehrtürmen bei. Auf der anderen Seite werden Sie auf ein modernes Tallinn mit neuen und attraktiven Stadtgebieten treffen, die die Metropole aus einem spannenden und völlig neuen Blickwinkel darstellen. So präsentiert sich das Viertel zwischen Altstadt und Hafen als eine gelungene Symbiose aus Fabrikarchitektur und Moderne mit unzähligen Kunstgalerien, Boutiquen und Restaurants. Ein weiteres Highlight ist sicherlich der spektakuläre Flugboothafen mit den histo-rischen Wasserflugzeughangars aus der Zarenzeit, in dem das aufwendig inszenierte Meeresmuseum im Mai 2012 eröffnet wurde. Der Nachmittag steht Ihnen zur freien Verfügung. Abends Einschiffen und Überfahrt nach Stockholm. Übernachtung in der gebuchten Kabine.

8. Tag Stockholm - Südschweden (580 km)
Während Sie Ihr Frühstück genießen, läuft das Schiff durch eine faszinierende Schärenwelt in den Fährhafen von Stockholm, dem „Venedig des Nordens" ein. Anschließend fahren Sie durch eine der seenreichsten Landschaften Schwedens nach Südschweden zur Übernachtung im Hotel Öresund in Landskrona.

9. Tag Heimreise
Nach dem Frühstücksbuffet beginnt die Heimreise über die Vogelfluglinie mit den Fährüberfahrten Helsingör-Helsingborg und Rödby-Puttgarden.

LEISTUNGEN:
- Fahrt im modernen 4*Fernreisebus
- 7 x Übernachtung in ausgesuchten 3* und 4*Hotels (1 x Posen, 1 x Masuren, 1 x Vilnius, 1 x Klaipeda, 1 x Riga, 1 x Tallinn, 1 x Südschweden)
- Fährüberfahrt mit Tallink Silja Line von Tallinn nach Stockholm
- 1 x Übernachtung/Frühstücksbuffet in Innenkabinen mit Du/WC
- Kurze Fährüberfahrten: Klaipeda-Neringa und zurück, Helsingborg-Helsingör, Rödby-Puttgarden
- Reiseleitung ab Grenze Deutschland/Polen bis Fähranleger Tallinn
- informative Stadtführungen in Posen, Vilnius, Klaipeda , Riga und Tallinn
- Besichtigung & Führung Berg der Kreuze
- Ausflug zur Kurischen Nehrung mit Besichtigung Nidden, Wanderdünen & Hexenberg
- Eintritt und Führung im Dom von Riga und Tallinn
- Eintritt und Führung in der Wasserburg Trakai und im Thomas Mann Haus
- Betreuung durch unser Fahrpersonal

Hotel lt. Ausschreibung

  • Doppelzimmer zum Orth-Bonus-Preis
    949 €
  • Doppelzimmer Dusche/WC
    1039 €
  • Einzelzimmer zum Orth-Bonus-Preis
    1168 €
  • Einzelzimmer Dusche/WC
    1258 €

zubuchbare Optionen / Ermäßigungen

  • Abendbuffet an Bord inkl. Getränke
    33 €