Faszination Südpolen-Partnerreise / 2. Person frei - 6 Tage

Reise als PDF speichern Reise drucken
Termin:
27.09.2017 - 02.10.2017
Preis:
ab 689 € pro Person

Breslau - Krakau - Glatzer Bergland
Unesco-Weltkulturerbe - architektonische und landschaftliche Meisterwerke

Diese abwechslungsreiche Reise führt Sie in zwei der schönsten Städte Polen. Sie besuchen sowohl Krakau, Polens heimliche Hauptstadt und Weltkulturerbe als auch Breslau, die Hauptstadt Niederschlesiens. Hier wird Sie das außergewöhnliche Flair dieser Stadt beeindrucken.
Als eine der schönsten Städte Mitteleuropas besticht Breslau nicht nur mit ihren unzähligen architektonischen Meisterwerken und historischen Kunstschätzen, sondern auch durch ihre moderne und offene Lebensweise. Weitere Höhepunkte der Reise sind das Glatzer Bergland sowie das Zisterzienser-Kloster in Trebnitz.

"Reiseverlauf"
1.Tag Anreise in den Raum Breslau
Anreise im modernen 4*Fernreisebus über die deutsch-polnische Grenze. Kurz hinter Breslau liegt die Stadt Brieg - Ihr Urlaubsdomizil. Übernachtung im 4* Best Western Hotel in Brieg.

2. Tag Stadtführung Breslau - Freizeit
Heute unternehmen Sie einen Ausflug nach Breslau. Es erwartet Sie eine der ältesten und größten Städte Polens, die es versteht, ihre Besucher mit einer Füll hervorragend restaurierter Bauwerke, einer vielfältigen Kulturlandschaft und aktiven Kunstszene zu begeistern. Mit Ihrer Reiseleitung entdecken Sie die Stadt der 100 Brücken, die in diesem Jahr Kulturhauptstadt Europas ist. Es erwarten Sie riesige Kirchen im Stil der Backsteingotik, Renaissance-Bürgerhäuser im flämischen Stil, Paläste und Kapellen im Wiener Barock sowie die Dominsel mit der Kreuz- und Bartholomäuskirche.
Sie unternehmen eine Innenführung im imposanten Dom. Schließlich sehen die „gute Stube" der Stadt: der von wunderschönen Giebelhäusern umgebene Breslauer Ring mit dem gotischen Rathaus.
Der Nachmittag steht Ihnen zur freien Verfügung. Zum Abend kehren Sie ins 4*Hotel in Brieg zurück.

3. Tag Ausflug nach Krakau
Gestärkt vom Frühstücksbuffet fahren Sie mit unserer Reiseleitung in die Königsstadt Krakau. Hier entdecken Sie die Hauptsehenswürdigkeiten, die sich rund um den Markplatz befinden. In den Tuchhallen wurde einst mit Krämerartikeln gehalten. Sie sehen den Bischofspalast und besichtigen die bekannte Marienkirche, die mit handgeschnitzten, hölzernen Marientodaltar im Jahre 1978 in die UNESCO-Liste des Weltkulturerbes aufgenommen wurde. Krakau ist reich an mittelalterlicher Barockarchitektur, geprägt von vielen Museen und Denkmälern und wird wegen der vielen Kirchen auch als „Slawisches Rom" bezeichnet. Nachdem Sie auch individuell Zeit haben, die Altstadt zu entdecken, erfolgt am Spätnachmittag die Rückreise zum Hotel.

4. Tag Freizeit oder Rundfahrt Schlesisches Bäderdreieck - Glatzer Bergland
Der heutige Tag steht zur freien Verfügung. Auf Wunsch nehmen Sie am Ausflug ins Glatzer Bergland teil. Die Region vereint eine Vielzahl renommierter Kurorte in einer atemberaubenden Landschaft mit italienischem Flair. Insgesamt entspringen in diesen Kurorten 40 kohlensäurehaltige Quellen. Sie lernen die bekannten Kurorte, wie Bad Kudowa und Bad Reinerz kennen. In Bad Kudowa unternehmen Sie einen Stadtrundgang und haben Gelegenheit, im Kurpark in den Trink- und Wandelhallen das Heilwasser zu verkosten. Außerdem sehen Sie das Barockschloss im Kurpark und das Kurhotel Fürstenhof. Weiter geht es mit dem Bus nach Bad Reinerz (Duszniki Zdroj). Hier kurierte sich im 18. Jahrhundert der berühmte Komponist Frederic Chopin aus. Rückkehr nach Brieg.

5. Tag Ausflug Zisterzienserkloster - Freizeit in Breslau
Vormittags unternehmen Sie einen Ausflug zu dem aus dem 13. Jahrhundert stammenden Zisterzienser-Kloster in Trebnitz. In der hiesigen Kapelle befindet sich das Grabmal der Heiligen Hedwig - Schutzpatronin Schlesiens. Das Kloster Trebnitz war das erste Frauenkloster in Schlesien und bestand bis zur Säkularisation 1810. 1899-1945 diente es als Generalmutterhaus der schlesischen Borromäerinnen. Es gehört zu den weltweit 8 internationalen katholischen Heiligtümern.
Der Nachmittag gehört Breslau. Unternehmen Sie nochmals einen individuellen Stadtbummel.

6. Tag Rückreise
Nach dem Frühstücksbuffet nehmen Sie Abschied von Polen und reisen zurück. Eindrucksvolle Tage liegen hinter Ihnen. Abendliche Rückkehr.

LEISTUNGEN:
- Fahrt im modernen 4*Fernreisebus
- 5 x Übernachtung im 4*Best Western Hotel in Brieg
- 5 x reichhaltiges Frühstücksbuffet
- informative Stadtführung in Breslau mit Reiseleitung
- Innenführung im Dom in Breslau
- Ausflug mit Reiseleitung nach Krakau
- informative Stadtführung in Krakau
- Eintritt Marienkirche in Krakau
- Ausflug mit Eintritt und Führung im Zisterzienser-Kloster in Trebnitz
- auf Wunsch Ausflug ins Glatzer Land (+ 15,-)

4****Best Western Plus Hotel

Details
  • 2 Personen im Doppelzimmer
    689 €

zubuchbare Optionen / Ermäßigungen

  • Tagesausflug Glatzer Bergland
    15 €
  • 1.Person frei im DZ
    -689 €
  • Halbpension - 5 x Abendessen im Hotel
    60 €

4****Best Western Plus Hotel

4****Best Western Plus Hotel

Ihr Übernachtungsort Brieg liegt nur 40 km östlich von Breslau und ist bekannt durch seine Burg, die auch gerne Klein-Wawel genannt wird.
Das moderne 4*Hotel der bekannten Hotelkette liegt nur 350 m von der Ihr Übernachtungsort Brieg liegt nur 40 km östlich von Breslau und ist bekannt durch seine Burg, die auch gerne Klein-Wawel genannt wird. Das modernen 4*Hotel der bekannten Hotelkette liegt nur 350 m von der Burg entfernt und bietet neben einem Restaurant, eine Bar und einen Fitnesscenter mit Sauna. Das komplett klimatisierte Hotel verfügt über kostenfreies WLAN in den Zimmern. Jedes Zimmer bietet Flachbild-TV, Schreibtisch, Minibar sowie Bad mit Dusche/WC, Haartrockner und kostenfreie Pflegeprodukte.